Air-Safari Deluxe - Flug-Safari in einer luxuriös ausgestatteten privaten Cessna

Kenia/ Safari: Air-Safari Deluxe


   
 

Reiseverlauf

8-tägige Flug-Safari: Luxus pur und unvergesslich: Wenn das Flugzeug seinem Schatten auf der weiten Ebene folgt, unzählige Elefanten in Herden über die Savanne ziehen, wenn der erhabene Kilimandscharo mit seinem schneebedeckten Gipfel in der Morgensonne grüßt – dann ist das endlose Freiheit!

Die Cessna „Caravan“ ist ein Privatflugzeug, mit 8 First-Class-Sitzen komfortabel und luxuriös ausgestattet. Weiche Lederpolster und viel Beinfreiheit, Bordservice und privater Reiseführer – so reisen Sie individuell und „in style“. Schnell hat das kleine Flugzeug die quirlige Hafenstadt hinter sich gelassen. Im Osten erstreckt sich schon bald die weite, buschbewachsene Savanne von „Tsavo Ost“ mit seiner charakteristischen roten Laterit-Erde. Im Camp stehen bequeme Geländewagen für die Pirschfahrten bereit. Über 50 verschiedene Säugetiere und fast 400 Vogelarten leben im Tsavo-Park. Der westliche Teil des Parks bietet eine hügeligere Savannenlandschaft mit Akazienwäldern und faszinierenden Vulkanbergen, deren Lavaströme noch keine 200 Jahre alt sind.

In nur wenigen Minuten steigt die Maschine am nächsten Morgen hoch genug, um den Kilimandscharo in seiner ganzen Schönheit zu sehen – vorausgesetzt er ist nicht von Nebel umhüllt. Lassen Sie Ihre Augen mit dem Schatten des Flugzeugs ziehen. Unter Ihnen liegt der Amboseli-Nationalpark, bevor es zur Landepiste beim Elerai Camp geht. Der Buschpilot dreht noch eine Runde über das Camp und kündigt damit die Ankunft der Gäste an. Zu Füßen des Kilimandscharo bietet der Amboseli-Park einen überwältigenden Tierreichtum. Die Vegetation ist sehr unterschiedlich. Außerhalb des Parks weiden hier die Masai ihre Viehherden. Die letzten 2 Nächte verbringen Sie im luxuriösen Karen-Blixen-Camp in der endlosen Weite der Masai Mara. Afrika ruft – folgen Sie dem Ruf!
 

Safariverlauf: Mombasa – Tsavo Ost (Satoa Camp) – Tsavo West (Severin Safari Camp) – Amboseli-Nationalpark (Elerai Camp) – Masai-Mara-Nationalpark (Karen-Blixen Camp) – Mombasa.

1. Tag (So): Mombasa – Tsavo Ost: Abholung von Ihrem Badehotel und Transfer zum Flughafen. Sie fliegen mit einer kleinen luxuriösen Cessna mit Lederpolstern und viel Beinfreiheit direkt in den Tsavo-Ost-Nationalpark. Hier werden Sie von Ihrem Guide mit einem bequemen Geländewagen abgeholt und in das Satao Camp gebracht. Nach dem Mittagessen erleben Sie die erste Pirschfahrt. Abendessen und Übernachtung im Satao Camp.

2. Tag (Mo): Tsavo Ost – Tsavo West: Nach dem Frühstück fliegen Sie zum Tsavo-West-Nationalpark und erreichen zum Mittagessen das Severin Safari & Spa Camp. Nachmittags steht während einer Pirschfahrt der Besuch der Mzima-Quellen, in denen zahlreiche Flusspferde und Krokodile leben, auf dem Programm. Nach der Rückkehr steht Ihnen das wunderschön in die Landschaft integrierte Spa im Camp zur Verfügung. Abendessen und Übernachtung im Severin Safari Camp & Spa.

3. Tag (Di): Tsavo West: Bereits vor dem Frühstück wird die erste Pirschfahrt angeboten. Jetzt, vor der Hitze des Tages, sind die meisten Tiere zu sehen. Mit viel Glück sehen Sie vielleicht sogar eine Löwin bei der Jagd. Zum Frühstück kehren Sie zurück ins Camp. Genießen Sie die Aussicht auf das Wasserloch, wo zu jeder Tageszeit unzählige Tiere vorbeiziehen. Bei schönem Wetter bietet sich ein fantastischer Blick auf den Kilimandscharo. Am späteren Vormittag sowie am Nachmittag weitere Pirschfahrten. Alternativ können Sie am Swimmingpool relaxen oder sich im Spa mit Massagen verwöhnen lassen. Abendessen und Übernachtung im Severin Safari & Spa Camp.

4. Tag (Mi): Tsavo West – Amboseli: Vor dem Frühstück unternehmen Sie eine Pirsch zu Fuß. Bei diesem besonderen Erlebnis werden Sie selbstverständlich von einem erfahrenen Wildführer begleitet. Nach dem Frühstück im Camp fliegen Sie weiter in den Amboseli-Nationalpark. Schon auf dem kurzen Weg von der Landepiste zum Satao Elerai Camp haben Sie Gelegenheit zu weiteren Tierbeobachtungen. Das Camp mit insgesamt 9 Zelten und 4 Suiten befindet sich in einer ruhigen, unberührten, einzigartigen Umgebung im privaten Naturschutzgebiet nicht weit vom Amboseli-Nationalpark. Es liegt erhöht mit Sicht auf den Amboseli-Park in die eine Richtung und den Kilimandscharo in die andere. Damit hat es wohl die beste Lage aller Camps in Amboseli. Es ist in einem Gemeinschaftsprojekt entstanden mit dem Konzept, durch umweltfreundlichen Tourismus ein nachhaltiges Einkommen für die umliegende Massai-Gemeinschaft zu schaffen und gleichzeitig die Wildnis für kommende Generationen zu schützen. Das Camp besitzt große, luxuriöse Unterkünfte, eine kleine Rezeption, eine mit Akazienholz-Fachwerk gestaltete Bar mit gemütlichen Couchen rund um den offenen Kamin und bietet eine fantastische Aussicht – besonders von der oberen Etage. Vom offenen Restaurant mit großer Freiluft-Terrasse herrlicher Ausblick auf die weite Ebene und den Kilimandscharo im Hintergrund. Nach dem Mittagessen im Satao Elerai Camp besuchen Sie ein typisches Masai-Dorf und erhalten einen Einblick in das Leben dieses traditionellen Volksstammes.

5. Tag (Do): Amboseli: Der Vormittag steht im Zeichen der Tierbeobachtungen. Bis zum Mittagessen, das Sie im Camp einnehmen, unternehmen Sie ausführliche Pirschfahrten durch den Amboseli-Nationalpark. Nachmittags besuchen Sie ein Naturschutzgebiet außerhalb des Nationalparks. Der „Sundowner“ am Lagerfeuer und die anschließende Nachtpirsch, um die nachtaktiven Tiere zu beobachten, sind weitere Highlights des Tages. Abendessen und Übernachtung im Satao Elerai Camp.

6. Tag (Fr): Amboseli – Masai Mara: Nach dem Frühstück fliegen Sie in die für Ihren Tierreichtum weltbekannte Masai Mara. Ihr Guide begleitet Sie in das Karen-Blixen-Camp, wo Sie das Mittagessen einnehmen. Es liegt beeindruckend am Ufer des Mara-Flusses mit Blick auf die Mara-Ebenen auf der einen Seite und das Escarpment, die Abbruchkante des Great Rift Valleys, auf der anderen. Es verfügt über 22 komfortable Zelte mit eigener Veranda zum Fluss sowie Swimmingpool, Wellnessbereich mit Spa-Behandlungen und schönem, offenem Restaurant. Die Rezeption ist mit Nachbildungen der Karen-Blixen-Möbel ausgestattet. Nachmittags ausgiebige Pirschfahrt. Abendessen und Übernachtung im Karen-Blixen-Camp.

7. Tag (Sa): Masai Mara: Den ganzen Tag stehen Pirschfahrten auf dem Programm. Frühstück und Mittagessen im Camp. Optional und gegen Aufpreis haben Sie die Möglichkeit, die Masai Mara von oben bei einer Fahrt im Heißluftballon zu erleben. Ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis.

8. Tag (So): Masai Mara – Mombasa: Buschfrühstück in der Masai Mara. Danach steht der Vormittag zur freien Verfügung. Mittagessen im Camp. Nachmittags fliegen Sie zurück nach Mombasa und werden in Ihr gebuchtes Badehotel gebracht.

Leistungen: Fahrt in komfortablen Safari-Geländewagen gemäß Safariverlauf, alle Transfers. 7 Übernachtungen in den erwähnten Lodges oder Camps. Begleitung durch einheimische Führer, Flying-Doctors-Service bei Notfällen, alle Eintrittsgelder für die Nationalparks. Alle Flüge in einer luxuriösen Cessna wie beschrieben.
Verpflegung: Vollpension gemäß Ausschreibung.
Nicht inklusive: Weitere Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder und persönliche Ausgaben.
 
Hinweise: Veranstalter Jahn-Reisen, wobei die Safari ggf. gemeinsam mit Gästen anderer Reiseveranstalter durchgeführt wird.  Nicht als letzter Programmteil buchbar.
EDV-Code: 4KØ813.
Änderungen vorbehalten.
 
 

Wir erstellen gern einen Vorschlag zur Kombination Safari mit Baden am Meer